"verkleidet"

jö, ich hab einen neuen spielgefährten!!! der mir erklären kann warum elefanten rote augen haben, und warum zebras streifen haben und warum der himmel blau ist... und der mit mir darüber diskutiert warum möwen so viel kreischen und warum der fluss immer nur in eine richtung fließt (weils da was gratis gibt)...
und ich liebe die blicke der anderen, wenn ich wieder einmal so richtig schön doof und albern sein kann.

und jetzt mal wieder ernsthaft: je älter ich werde, desto seltener werden irgendwie die menschen, mit denen man so richtig unbefangen blödeln kann. warum eigentlich? bin ich der einzige mensch, der sich nicht immer 100%ig erwachsen verhalten will?
ich hab doch genau so meine blusen und röcke und schwarzen schuhe im schrank stehen. und bei bedarf kann ich mir sogar die haare hochstecken. man höre und staune! das einzige problem besteht eigentlich nur noch darin, dass ich in diese hülle einfach noch nicht reingewachsen bin. noch fühle ich mich wie verkleidet, etwas unsicher und befangen, wenn ich mich so der öffentlichkeit zeige. unbegründet. ja klar. weils ja eigentlich eh passend ist, aber trotzdem. irgendwie unecht.

ich frag mich eigentlich nur, ob ich da überhaupt noch reinwachsen werde oder ob es doch wieder nur eine weitere gewohnheitssache ist?

22.5.07 00:20

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung